Sprachen

Geometrische Modellierungstechniken in der Produktionstechnik- WS 2014/2015

Kurzinformation: 
Nummer Umfang Termin Leiter
041409 2S Blockveranstaltung im Wintersemester P. Kersting, ISF, H. Müller, Informatik VII
Beschreibung: 
Der Schwerpunkt des Seminars wird auf der Bahnplanung für das fünfachsige NC-Fräsen liegen. Gegenstand der Bahnplanung ist die automatisierte Erstellung von Verfahrwegen für das Fräswerkzeug, um ausgehend von einem Startwerkstück ein gewünschtes Zielwerkstück zu fertigen. Im Unterschied zu gängigen Verfahren soll dabei auch die physikalische Wechselwirkung zwischen Werkzeug und Werkstück berücksichtigt werden. Grundlage des Seminars sind Originalaufsätze, insbesondere aus der Zeitschrift "Computer-Aided Design".

Die Vortragsthemen für das Seminar finden Sie hier (die Zugangsdaten erhalten Sie beim Veranstalter): Vortragsvorlagen.
Teilnahmevoraussetzungen: 
Hilfreiche Voraussetzungen für das Seminar sind die Wahlpflichtvorlesung (Bachelor- bzw. Diplomstudiengänge) „Mensch-Maschine-Interaktion“ oder die Spezialvorlesungen (Master- bzw. Diplomstudiengänge) „Geometrisches Modellieren“ und "Datenvisualisierung" sowie Interesse an der Anwendung geometrischer Modellierungstechniken in der Produktionstechnik.

Termin:

Das Seminar wird als Blockveranstaltung im Wintersemester oder in der vorlesungsfreien Zeit nach dem Wintersemester stattfinden.
Der genaue Termin wird mit den Teilnehmenden abgesprochen.

Anmeldung:

Interessierte melden sich bitte per E-Mail (mueller@ls7.cs.uni-dortmund.de oder pkersting@isf.de) oder oder persönlich (OH 16, Raum 124 oder MB III Raum 2.030, Campus Süd).

Anmeldeschluss ist Montag, 13. Oktober 2014.